Die Gemeinden St. Andreas und St. Franziskus

Willkommen

3 Kirchen Banner neu
Herzlich Willkommen auf der Homepage der Seelsorgeeinheit Reutlingen Nord.

St. Gebhard feiert Kirchengeburtstag für Kinder!

Die kath. Kirche St. Gebhard, die dieses Jahr ihren 40. Geburtstag hat, möchte gerne auch mit den Kindern Geburtstag feiern und zwar am Samstag, den 11. Juni von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr.
Natürlich kommt der Hausherr zu Wort und wir erfahren so einiges von der Kirche und von Jesus. Spiel und Spaß kommen dabei sicher nicht zu kurz. Und natürlich wird es auch eine Kleinigkeit zu essen und trinken geben.
Es wäre super, wenn du und deine Freunde kommt, um gemeinsam den Geburtstag der Kirche in Mittelstadt zu feiern!

St.Andreas feiert

In bunter Vielfalt, abwechslungsreichem Unterhaltungsprogramm und Gaumenfreuden aus der Vietnamesischen Küche, vom Grill und aus der Pfanne, so steigt das StA-Fest 2016 am 12. Juni rund um die St. Andreas Kirche.

Um 10:30 Uhr beginnt der Festgottesdienst, der mit dem Chörle „Cantabilé“ musikalisch umrahmt wird. Parallel ist Kinderkirche. Danach gibt es im großen Festzelt sowohl leckere als auch abwechslungsreiche Spezialitäten aus der Küche der vietnamesischen Gemeinde, Traditionelles von Grill und Pfanne, von der reichhaltigen StA-Salattheke und selbstverständlich auch ein üppiges Kuchenbuffet zum Kaffee oder Tee.

Ein Festkomitee bietet mit dem StA Kindergarten, den Pfadfindern und den StA-Gemeindegruppen ein anspruchsvolles Programm auf. Das von der bekannten StA-Geldwertlotterie über die StA-Europameisterschaft, StA-Bingo, StA-Theaterbühne bis hin zur Spiel- und Unterhaltungsstraße. für jeden Geschmack und jedes Alter etwas bietet.

Zwei besondere Programmpunkt sind die erste StA-Spielzeugbörse und von Pfarrer Dietmar Hermann eine ganz spezielle Kirchenführung. Der Reinerlös des StA-Festes wird für die umfangreichen Sanierungsarbeiten der St. Andreas Kirche und für die Beschaffung einer neuen Orgel verwendet.

Ja, aber! Familiengottesdienst am 5. Juni

Im Alltag erleben wir es häufig: die Zustimmung wird gleich mit Bedenken verknüpft. Viele Kinder und Jugendliche leiden darunter, sich nicht entscheiden zu können. Die Antwort Jesu dazu erleben wir im Familiengottesdienst am Sonntag, 5. Juni 16 um 10.30 Uhr in der St. Andreas Kirche. Nach dieser Eucharistiefeier laden wir auch noch herzlich ein, bei Waffeln und Getränk bei einem Stehkaffee sich zu begegnen und miteinander ins Gespräch zu kommen!

Nachtreffen der Kommunionkinder

Im Anschluss an den Familiengottesdienst am 05.Juni 2016 laden wir zu einem Stehkaffee und Getränken ein. Die Kommunionkinder sind eingeladen ihre Gebetsbücher mit den Stempeln mit zu bringen. Wir werden sie auswerten und für die meisten Stempel warten nette Überraschungen.

Firmvorbereitung

Die Firmung geht in den Endspurt, denn schon am 23. Juli ist es soweit.
Die Firmanden treffen sich aber noch zwei Mal bevor der große Tag kommt.

Am 4. Juni werden wir uns gemeinsam die Taufperle und die Perle der Nacht genau anschauen. Dabei geht es auch um unsere eigenen Verfehlungen, um das, was in unserem Leben nicht immer so rund lief. Dazu sind die Firmpatinnen und Firmpaten herzlich eingeladen. Wir treffen uns in St. Andreas von 15:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr, da wir eine gemeinsame Agapefeier gestalten werden. Jeder Firmand ist eingeladen eine Kleinigkeit mitzubringen, dass wir ein reichhaltiges Büffet haben.

 

Spielzeugbörse in St. Andreas

Am StA-Fest, Sonntag 12. Juni findet vor der Andreas Kirche die „Erste Spielzeugbörse“ statt.

Angeboten werden gut erhaltene Spielzeuge für alle Altersgruppen zu Schnäppchenpreisen. Der Reinerlös dieser Spielzeugbörse wird für die umfangreichen Sanierungsarbeiten der St. Andreas Kirche und für die Beschaffung einer neuen Orgel verwendet. Nicht verkaufte Spielzeuge werden dem Kinderschutzbund gespendet.

Wer gut erhaltene und nicht mehr benötigte Spielzeuge zur Verfügung stellen möchte, kann diese am Samstag, 28. Mai in der Zeit von 16.00 bis 19.00 Uhr, am Freitag, 03. Juni von 17.00 bis 18.30 Uhr und am Sonntag, 05. Juni von 12.00 bis 13.00 Uhr im Konferenzraum vom Gemeindehaus abgeben.

Serienabend Simpsons

Die Simpsons behandeln so mancherlei religiöse Themen und sie sind eine Comic-Sendung. Eigentlich etwas, dass sich gedanklich ausschließt. Aber genau das macht den Reiz der Simpsons aus. Herzlich lade ich alle Interessierten zu Simpsons-Abende ein.

Am 3. Juni um 19:00 Uhr, St. Andreas, befassen wir uns mit dem Thema Tod und wie man das Andenken eines lieben Menschen bewahren kann.

Am 10. Juni um 19:00 Uhr, St. Andreas, ist das Thema, wie lebe ich nach Gottes Willen oder eben nicht?

Und am 16. Juni um 19:00 Uhr, St. Andreas, werden wir feststellen, dass Seelsorge gar nicht so einfach ist…

Herzliche Einladung an alle Interessierten. Für die Firmanden sind zwei Veranstaltungen Pflicht. Die Abende enden etwa um 20:15.

Seniorennachmittag der Seelsorgeeinheit Nord

Am 2. Juni treffen sich alle Interessierten Senioren der Seelsorgeeinheit Reutlingen Nord in Pliezhausen. Das Dorfmuseum „Ahnenhaus“ im Entenhof befindet sich in einem ehemaligen Bauernhaus von 1570 im Ortskern von Pliezhausen. Es besteht aus zwei Wohnbereichen mit Küche, Stube, Schlafzimmer und einer Scheune, die zur jeweiligen Ausstellung mit einbezogen werden. Auf dem Museumsgelände befinden sich außerdem ein Backhaus und ein zu besichtigender Bauerngarten. Im Kaffee „Kännle“ im Ortskern von Pliezhausen gibt es zum Abschluss des Nachmittags Kaffee und Kuchen.
Treffpunkt vor dem Museum in Pliezhausen ist 14.30 Uhr
Treffpunkt zur gemeinsamen Abfahrt in St. Andreas ist 14.00 Uhr vor der St. Andreas Kirche.
Fahrdienste sind eingerichtet, bitte Anmeldung im Pfarrbüro.

Erster katholischer Gemeindetreff Rommelsbach

Im April trafen sich einige Gemeindemitglieder und Kirchengemeinderäte aus Rommelsbach und tauschten sich aus, wie Kirche am Ort in Rommelsbach intensiver gepflegt werden kann. Neben den guten bewährten ökumenischen Veranstaltungen war auch die Idee, sich alle zwei Monate zwanglos im evangelischen Gemeinde-zentrum Martin Luther zu treffen. So findet der erste katholische Gemeindetreff Rommelsbach am Montag, den 30.05.2016 um 19.00 Uhr im evangelischen Gemeindesaal der Martin Luther Gemeinde in Rommelsbach statt. Es soll ein zwangloses Beisammensein und Kennenlernen sein; dabei wird es auch einen Austausch über die Themen der nächsten Treffen geben. Herzlich willkommen.

Ministrantentag

Am Samstag 28. Mai 2016 treffen sich zum ersten Mal alle Ministrantinnen und Ministranten der Seelsorgeeinheit Reutlingen Nord für einen eigenen Ministrantentag. Dabei soll die Gemeinschaft gestärkt werden und Wissen über Gottesdienst, Kirche und Ministrantendienst spielerisch vertieft werden. Der Ministrantentag findet in St. Andreas statt und beginnt um 14:00 Uhr mit einigen Spielen aber auch mit Workshops bei denen Du so allerhand über das Ministrieren erfährst. Gemeinsam werden wir auch noch Teile des Gottesdienstes planen bei dem unsere neuen Minis aus St. Andreas und St. Franziskus aufgenommen werden! Bei so viel Arbeit darf natürlich das Essen nicht fehlen und das wird typisch für Minis sein: „Rot-Weiß“ – Spaghetti mit Tomatensoße.
Um 19:00 Uhr feiern wir alle gemeinsam den Gottesdienst in St. Andreas.
Um besser planen zu können, wäre es super wenn du dich anmeldest bei Gemeindeassistentin Julia Netzer: julia.netzer@drs.de oder 07121/74 28 50, bis zum 25. Mai.
Also noch mal kurz und knapp alle Facts: Ministrantentag am 28. Mai von 14:00 Uhr bis circa 20:00 Uhr in St. Andreas, Orschel-Hagen.

 

Wir freuen uns auf Dich!

Fronleichnam am 26.5.2016 in Mittelstadt

Seit mehr als 700 Jahren feiert die katholische Christenheit Fronleichnam (mittelhochdeutsch „was den Leib des Herrn betrifft“), genauer gesagt, das Hochfest des Leibes und Blutes von Jesus Christus und gedenkt dabei in besonderer Weise der Einsetzung dieses Sakramentes der Eucharistie (griechisch „Danksagung“), das Jesus am Vorabend seines Todes im Abendmahlssaal eingesetzt hat.
Es geht zurück auf eine Vision der heiligen Juliana von Lüttich, der Christus 1209 bedeutet habe, dass in der Kirche etwas fehle. Man muss beachten, dass die Kommunion, das heilige Brot, damals noch sehr selten empfangen wurde. Zur Erinnerung an die Bedeutung dieses Sakramentes wird der Leib Christ alljährlich in der Form der Hostie (diesmal durch Pfarrer Udo Hermann und Diakon Roland Hummler) durch den Ort getragen. An zwei (früher vier) Altären danken die Gläubigen für dieses Sakrament. Durch die Prozession wird das Christentum in seiner ganzen Fülle erfahrbar in allen Himmelsrichtungen; die Blumenteppiche vor den Altären, die von Firmlingen, Kommunionkindern und Messdiener/Innen gelegt wurden, symbolisieren das Wachstum der Schöpfung und sind natürliche Zeichen des Segens Gottes, – so Diakon Roland Hummler in seiner Predigt.
Feierlich begleitet wurden Gottesdienst und Prozession durch den Musikverein Mittelstadt unter Leitung von Jonas Gschweng.
Angela Madaus

Bilder werden folgen.

Fronleichnam in der Reutlinger Innenstadt

Für die Gestaltung der Fronleichnams-Liturgie in der Gesamtkirchengemeinde Reutlingen war dieses Jahr an Fronleichnam, dem 26.5.2016 die Pfarrei St.Andreas zuständig. In seiner Predigt im Hof der Berufsschule sagte Pfr. Dietmar Hermann: „Alle Dinge haben eine besondere Ausstrahlung. Eine bewaldete Gegend strahlt etwas anderes aus, als ein fruchtbarer Acker oder eine steinige Wüste. Aber auch jeder Mensch hat eine eigene Ausstrahlung. Menschen, die mich schon von ihrer Erscheinung her anziehen, verbreiten eine wohl tuende Atmosphäre, sie strahlen Frieden aus; sie haben eine positive Ausstrahlung. Unsere Vorfahren haben sich etwas dabei gedacht, wenn sie ihre Monstranzen als Strahlenmonstranzen gestaltet haben, wie eine Sonne, die ihre Strahlen in alle Richtungen aussendet. Wenn sie Jesus in der Gestalt des Brotes in das Zentrum des Strahlenkranzes stellten, glaubten sie fest daran: Wo Jesus in der Mitte ist, wo Menschen auf ihn schauen und vor ihm beten, wo Menschen Jesus durch ihre Stadt tragen, da wird etwas von seiner guten Ausstrahlung spürbar.“
Musikalisch wurde die Liturgie von Bläsern der Eninger Musikschule unter Leitung von Robin Grauer begleitet. In der anschließenden Prozession wurde der Segen in die Straßen gespendet. Nach dem Abschluss in der St. Wolfgangskirche folgte das Gemeindefest mit Speisen aus der italienischen, kroatischen und deutschen Küche. Hier ein paar Eindrücke des Festes:

Maiandachten

 Maria sagte ja zu Gott. Maria ermöglichte die Menschwerdung Gottes. So wird sie seit früher Kirchengeschichte als Fürsprecherin verehrt. Gerade der Monat Mai mit dem Aufblühen der Natur lässt das Wohltuende des Glaubens spüren. Die Texte und Lieder der Maiandachten sind heilsame Quelle und Unterbrechung für den Alltag. Im Liturgie-Ausschuss überlegten wir, dass es gut ist diese Andachten immer zur gleichen Zeit am gleichen Ort zu feiern. So laden wir ganz herzlich jeden Dienstag im Monat Mai um 19.00 Uhr in die St. Andreas Kirche nach Orschel-Hagen ein.

Hurra, hurra, die Sommerfreizeit ist wieder da!

Hast du Lust neue Spiele, Freunde und Abenteuer zu erleben? Bist du zwischen 9 und 14 Jahren alt? Dann ist die katholische Sommerfreizeit vom 04. August 2016 bis zum 12. August 2016 genau das Richtige für dich! Wir fahren für eine Woche nach Veitsbuch in Niederbayern und werden dort viele schöne Dinge drinnen sowie draußen erleben. Also, schnapp dir deinen besten Freund oder deine beste Freundin und melde dich im Pfarrbüro der katholischen Kirche (zurzeit in Orschel-Hagen) an.
Anmeldungen online inklusive weiterer Infos auf  www.dieJuleis.de. oder in den Kirchenvorräumen zu finden.
Also, schnell anmelden! Wir freuen uns auf dich!

Deine Juleis

Seniorenausflug am 12. Mai 2016 nach Donaueschingen und Rottweil

Frohgemut machten sich knapp 40 Senioren der Kirchengemeinden St. Franziskus und St. Andreas auf zu unserer diesjährigen Wallfahrt nach Donaueschingen. Trotz Regen konnten wir schon von weitem die Stadtkirche St. Johann Hl. Dreifaltigkeit mit der Doppelturm-Fassade sehen, die als Wahrzeichen der Stadt gilt. Begrüßt vom Stadtpfarrer, erhielten wir eine kurze Führung vom Kirchenarchivar über die Kirche, die im böhmischen Barockstil im 18.Jahrhundert erbaut wurde. Anschl. feierten wir mit Pfarrer Hermann die Hl. Messe.
Mittagessen gab es im „Bräustüble“; nur ca. 100 m von der Kirche entfernt; ein beliebtes Lokal, das der Fürstenberg-Brauerei gehört.
Dann mussten wir uns dem Regen stellen; hatten wir doch eine Führung an der Donauquelle. Wir konnten die frisch sanierte Donauquelle bestaunen und erfuhren auch von der Bedeutung des Flusses, der durch 7 Länder fließt, bevor die Donau nach knapp 3000 km ins Schwarze Meer mündet. Bis heute herrscht allerdings Uneinigkeit, ob die Donauquelle im Schlosspark ist und unterirdisch in die Brigach mündet oder ob sie sich an der Bregquelle in der Nähe der Martinskapelle in Furtwangen befindet.
Nach einer kurzweiligen Fahrt durch das Brigachtal war es dann Zeit für Kaffee und Kuchen im „Café Herz“ in Rottweil. Schade, dass der Stadtbummel dem schlechten Wetter zum Opfer fiel; umso mehr genossen wir die leckeren Kuchen mit einer Tasse Kaffee oder einem Cappuccino. Traditionsgemäß ließen wir den erlebnisreichen Tag auf der Heimreise mit vielen bekannten Volksliedern ausklingen.
Inge Müller

 

 

 

Gottesdienstzeiten

Samstag, 28. Mai 2016
19.00 Uhr Vorabendmesse mit Ministrantenaufnahme, St. Andreas
Sonntag, 29. Mai 2016 – 9. Sonntag i. Jahreskreis
09.00 Uhr Wortgottesfeier, Rappertshofen
09.00 Uhr Eucharistiefeier, St. Gebhard
10.30 Uhr Wortgottesfeier, St. Andreas
10.30 Uhr Eucharistiefeier, St. Franziskus
Dienstag, 31. Mai 2016
19.00 Uhr Maiandacht, St. Andreas
Mittwoch, 01. Juni 2016
17.00 Uhr Rosenkranz, St. Andreas
17.30 Uhr Eucharistiefeier, St. Andreas
Donnerstag, 02. Juni 2016
18.30 Uhr Rosenkranz, St. Franziskus
19.00 Uhr Eucharistiefeier, St. Franziskus
Freitag, 03. Juni 2016
08.30 Uhr Rosenkranz, St. Andreas
08.45 Uhr Eucharistiefeier, St. Andreas
anschl. Eucharistische Anbetung
Samstag, 04. Juni 2016
14.30 Uhr Trauung, St. Gebhard
14.30 Uhr Trauung, St. Andreas
19.00 Uhr Vorabendmesse, St. Franziskus
Sonntag , 05. Juni 2016 – 10. Sonntag i. Jahreskreis
09.00 Uhr Wortgottesfeier, Rappertshofen
09.00 Uhr Eucharistiefeier, St. Gebhard
10.30 Uhr Eucharistiefeier als Familiengottesdienst, St. Andreas mit STA-Band
10.30 Uhr Wortgottesfeier, St. Franziskus