Zum Hauptinhalt springen

Adventsgedanken

Angeregt durch die Predigt von Pfr. Dietmar Hermann am zweiten Advent, 9.12.2018, eine Ausgestaltung von Angela Madaus:
Lukas 3, 1-6 zitiert aus dem Buch des Propheten Jesaja:
Eine Stimme ruft in der Wüste: Bereitet dem Herrn den Weg! Ebnet ihm die Straßen! Jede Schlucht soll aufgefüllt werden, jeder Berg und Hügel sich senken. Was krumm ist, soll gerade
werden, was uneben ist, soll zum ebenen Weg werden. Und alle Menschen werden das Heil sehen, das von Gott kommt.Weiterlesen

Familiengottesdienst

Menschen, denen wir zu jubeln, an denen wir uns orientieren, deren Licht vielleicht so ein bisschen auf uns abfällt, die unseren Alltag Glanz verleihen, solche „Lichtgestalten“ Stars und Sternchen stehen im Mittelpunkt des Familiengottesdienstes am Sonntag, 16. Dezember 2018 um 10.30 Uhr in der St. Andreas Kirche. Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir ein noch vor der Kirche beisammen zu bleiben bei Punsch, Glühwein, Glühwurst!

Adventsweg 2018

Der Adventsweg, der am 02. Dezember 2018 eröffnet wird, lädt ein, Ohren und Herzen zu öffnen, das Leben zu überdenken und natürlich die Beziehung zu unseren Mitmenschen und zu Gott zu bedenken. Er lädt ein, darüber nachzudenken, was uns im Alltag trägt.
An fünf Stationen gibt es verschiedene Schrifttexte und Impulse zur Vertiefung und Meditation. Der Adventsweg lädt aber auch ein, sich eine halbe Stunde Zeit zu nehmen, sich auch innerlich auf Weihnachten einzustellen. Der Adventsweg kann alleine, in der Gruppe, oder bei einer Führung gegangen werden.

Führungen am Mittwoch, 05. Dezember/12. Dezember 2018 und Donnerstag, 20. Dezember 2018 jeweils um 18.30 Uhr.
Führungen für Gruppen bitte bei Diakon Roland Hummler anfragen. Tel. 07121/623090.

Urerfahrungen – Rorate

Die Dunkelheit ist für viele beklemmend. Kinder haben in der dunklen Nacht Angst. Mit Finsternis verbinden wir Geister und unheimliche Mächte. Es ist die Erfahrung sowohl im einzelnen Leben wie auch unter ganzen Völkern. Krankheit, Tod, Trauer, Trennung – all dies zeigt uns – wir haben das Leben nicht im Griff und brauchen Hilfe, Beistand, Rettung.Weiterlesen

Advent und Hauskommunion:

„… ich war krank und ihr habt mich besucht …“(Mt 25,36) Kommunionhelfer/innen sind in unserer Seelsorgeeinheit bereit, Menschen, die durch Alter und /oder Krankheit nicht mehr zur Kirche kommen können zu besuchen und die Kommunion in die Häuser zu bringen. Wer nicht mehr das Haus verlassen kann, bekommt, wenn er es wünscht, die Kommunion in das Haus gebracht.
Bitte melden Sie sich in den Pfarrbüros, wenn jemand besucht werden will.

Aktion Dreikönigssingen 20*C+M+B+19

Beim afrikanischen Volk der Xhosa gibt es ein Sprichwort: „Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern.“ Das passt auch gut zur Sternsinger Aktion: Kinder ziehen zum Jahreswechsel durchs ganze Land und bringen die Friedensbotschaft und den Segen für das Neue Jahr zu den Menschen. Die Sternsinger sind damit Teil lebendigen Brauchtums. Immer wieder erhalten wir Rückmeldungen, wie sehr das von den Menschen, die die Sternsinger besuchen, geschätzt wird.
„Segen bringen – Segen sein!“ lautet das Motto der Sternsinger in den letzten Jahren. Dieser Segen wird aber auch in anderen Teilen der Welt wirksam. Mit den Sternsinger-Spenden werden jährlich Kinder und Familien in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa unterstützt, die unsere Hilfe dringend benötigen: Für eine bessere Zukunft braucht es Bildung, Betreuung, Gesundheitsfürsorge und Ausbildung. (Infos dazu auf www.sternsinger.de).
Beim Sternsingen machen auch die Kinder selbst wichtige Erfahrungen: In ihren Gewändern treten sie für die Rechte von Kindern überall in der Welt ein, sie erleben Gemeinschaft und leisten wichtiges soziales Engagement für Gleichaltrige weltweit.
Wir bitten Sie, dass Sie Ihrem Kind (oder Ihren Kindern) die Teilnahme an der Sternsingeraktion ermöglichen. Auch Erwachsene werden gesucht, beim Sternsingen dabei zu sein, z.B. als Begleitperson, als Koch oder Köchin für die Kinder am Abend nach dem Sternsingen, zum Nähen und Richten der Gewänder, oder als Aufwärmstation, die beim Gehen eingeplant ist, wo die Kinder evtl. einen Tee bekommen oder auf die Toilette können.
Wir freuen uns auf Erwachsene wie Kinder, die die Aktion unterstützen.
Hier die Zeiten und Ansprechpartner:

Pliezhausen:
Vortreffen: Samstag, 08. Dezember 2018, 11.00 Uhr, kath. Gemeindehaus Franziskussaal
Lauftage: 04. + 05. Januar 2019 ab 13.30 Uhr
Kontakt: Bettina Engel-Neumann, Tel. 07127 – 580061

Rübgarten:
Vortreffen: Samstag, 15. Dezember 2018, 14.00 Uhr, ev. Gemeindehaus Rübgarten
Lauftage: 03. – 05. Januar 2019 um 13.30 Uhr
Kontakt: Wolfgang Lachenmann, Tel. 07127 – 890609

Gniebel/Dörnach:
Vortreffen: Samstag, 15. Dezember 2018 und Mittwoch, 02. Januar 2019, 10.30 Uhr ev.Gemeindehaus Dörnach
Lauftage: 04. + 05. Januar 2019 um 13.00 Uhr
Kontakt: Rut Wuchenauer, Tel. 07127 – 9498518

Walddorfhäslach
Vortreffen: Montag, 03. Dezember 2018, 17.30 Uhr, Freitag, 28. Dezember 2018, 10.30 Uhr kath. Gemeindehaus Walddorf
Lauftage: 03. – 05. Januar 2019 ab 13.00 Uhr
Kontakt: Daniela Stehr, Tel. 07127 – 9525892

Mittelstadt
Vortreffen: Samstag, 01. Dezember 2018, 10.00 Uhr, St. Gebhard Kirche
Lauftage: 05. + 06. Januar 2019 nachmittags
Kontakt: Bernhard Pertenbreiter, Tel. 07127 – 89841

St Andreas
Vortreffen: Donnerstag, 27. Dezember 2018 und Donnerstag, 03. Januar 2019, 15.00 Uhr, kath. Gemeindehaus St. Andreas
Lauftag: 06. Januar 2019 von 09.00-16.00 Uhr
Kontakt: Roland Hummler, Tel. 0172-5429153 od. Pfarrbüro St Andreas, Tel. 07121/610768

 

Firmung 2019: Eine Botschaft mit Pfiff….Wer glaubt ist keine Pfeife…

Am Samstag, 01. Juni 2019 um 14.00 Uhr spendet Weihbischof Thomas Maria Renz den Firmbewerbern unserer Seelsorgeeinheit das Heilige Sakrament der Firmung in der St. Andreas Kirche in Orschel Hagen. Termine der Vorbereitungszeit:

Anmeldungszeiten:
Mittwoch, 16. Januar 2019 im Pfarrbüro St. Andreas Orschel Hagen, 17.00 – 18.30
Donnerstag, 17. Januar 2019 im Pfarrbüro St. Franziskus Pliezhausen, 17.00 – 18.30
Mittwoch, 23. Januar 2019 im Pfarrbüro St. Andreas Orschel Hagen, 18.00 – 19.30

Elternabende:
Mittwoch, 20. Februar 2019 in St. Andreas,
Donnerstag, 21. Februrar 2019 in St. Franziskus jeweils 19.30 Uhr.

Aktionstage:
Samstag, 30. März 2019, Samstag, 06. April 2019, Samstag, 04. Mai 2019,

Kommunionkatecheten

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Kommuniongruppen begleiten, treffen sich zum Reflektion und zum Ausblick am Donnerstag, 13. Dezember 2018 um 20.00 Uhr im Franziskussaal in Pliezhausen.

Ministranten Adventsfeier

Am Samstag, 15. Dezember 2018 von 14.00 – 18.00 Uhr in St. Gebhard in Mittelstadt ist die nächste Ministrantenstunde mit gemeinsamen Spielen und Kegeln und dem Feiern des Advents, ist dies eine besondere Ministrantenstunde.