Zum Hauptinhalt springen

Hilfe für psychisch kranke Menschen

„Stütze – Stiftung für psychisch kranke Menschen“

Die im Jahr 2018 unter dem Dach der Stiftung Diakonie Württemberg neu gegründete Treuhandstiftung „Stütze – Stiftung für psychisch kranke Menschen“ ist nun durchgestartet. Die ersten Förderanträge wurden bereits positiv entschieden.
Weiterlesen

Kirchengemeinderäte auf Tour

Von Freitag, 19.07., Abend bis Samstag, 20.07.19 waren die Kirchengemeinderäte unserer Seelsorgeeinheit auf Klausur in Herrenberg. Zu Beginn haben wir uns – jeder für sich – mit uns und unserem Glauben auseinander gesetzt. Was hat uns als Kinder im Glauben geprägt? Welche Rolle spielt der Glauben bei Berufswahl in der Partnerschaft bzw. in der Familie? Wie sehe ich mich im Glauben im Heute? Diese Fragen haben wir zu Papier gebracht. Auch die Liturgie und das Spirituelle sind an diesem Wochenende nicht zu kurz gekommen. Sowohl am Freitag Abend als auch am Samstag wurde dafür viel Zeit eingeräumt.Weiterlesen

Ministranten-Aufnahme

Am Sonntag, 30. Juni in der St. Franziskuskirche und am 14. Juli in der St. Andreaskirche stellten sich 18 neue Ministranten den Kirchengemeinden vor. Ein Reporter und Kameramann befragte die Minis: „Was ist das Schönste am Ministrant sein? „ Gemeinschaft, Freude, ein besonderer Dienst“ waren einige Antworten.Weiterlesen

Gelassen – Weglassen- Zulassen

Katholische Vertreter diskutieren über die Zukunft der Gemeindearbeit in Reutlingen
 „Wie sieht`s aus, Herr Weihbischof?“ Mit der scheinbar provokant gestellten Frage eröffnete Clemens Dietz, gerade neu eingeführter Dekanatsreferent, einen Informationsabend über die Situation und die Zukunft der katholischen Seelsorgeeinheiten auf dem Reutlinger Stadtgebiet.
Weihbischof Matthäus Karrer und Christiane Bundschuh-Schramm von der Abteilung für die pastorale Konzeption im Bischöflichen Ordinariat standen Rede und Antwort. Der Hintergrund des Abends ist die neue pastorale Stellenplanung der Diözese Rottenburg-Stuttgart, die am 1. September vergangenen Jahres in Kraft getreten ist, und deren Auswirkungen durch Stellenkürzungen in den Gemeinden schon massiv spürbar geworden sind. Eingeladen zu der Veranstaltung mit hauptamtlichen und ehrenamtlichen Vertretern der Kirchengemeinden hatten die drei in der Stadt Reutlingen angesiedelten Seelsorgeeinheiten Reutlingen Mitte/Eningen, Reutlingen Nord und St. Lukas.
Weiterlesen