Zum Hauptinhalt springen

Ein Wochenende im Dienste der Messe

Gestartet haben wir Ministranten am Samstag, den 09.10.2021 in Pliezhausen mit dem Üben und Vorbereiten unserer „Ministranten-Messe“. Im  Evangelium (Mk 10,17-30) geht es um einen reichen wohlerzogenen Jüngling, der Jesus in Peräa fragt, was er tun muss um das ewige Leben zu erreichen. Da er alle Gebote, die ihm Jesus nennt, von Jugend an gehalten hat, soll er nun sein Leben Gott ganz geben, indem er seinen Reichtum an die Armen verteilt und dem Herrn Jesus nachfolgt.Weiterlesen

Herbstbasar

Am Sonntag, 17. Oktober 2021 findet nach dem Erntedankgottesdienst ein Herbstbasar in St. Andreas statt. Wer kann etwas beitragen: Selbstgebasteltes oder selbsthergestellte Leckereien? Wir freuen uns sehr über jede und jeden, der im Pfarramt anruft und mitteilt, was er oder sie zum Basar beitragen wird. Der Festausschuss wird eine leckere Kürbissuppe anbieten für alle mit 3G im Saal oder Freien oder aber auch als „Suppe to go“. Wir bitten um Vorbestellung im Pfarrbüro St. Andreas. Bestellzettel und die Anmeldeliste zum Verzehr vor Ort liegen hinten in der Kirche aus.

Wer möchte Gaben zum Erntedankaltar einbringen?

Wir leben in einer Natur mit Wasser, grüner Natur und vielen Früchten. An Erntedank sagen wir Gott Dank, dass dies nicht selbstverständlich ist. Wir laden ein auch persönlich zu danken, indem Gaben für den Erntealtar bis Samstag, 16.10.2021 um 10.00 Uhr in die St. Andreas Kirche gebracht werden, mit denen der Erntealtar gestaltet wird. Die Gaben spenden wir anschließend dem Kolpinghaus.

 

Ein ereignisreicher Ministranten – Tag

Am Samstag um 11:00 Uhr sind wir mit 31 Ministrantinnen und Ministranten in einem Bus auf die Schwäbische Alb gestartet. Unser Ziel war der Kletterwald und die Tiefenhöhle in Laichingen.


Klettern! Klettern und nochmals Klettern!
Am Kletterpark angekommen haben erstmal alle Minis Gurte und Handschuhe als solide Grundausrüstung erhalten. Die Kletterhandschuhe durften wir im Anschluss als Andenken behalten. Corona hat auch was Gutes…

Weiterlesen

Erntedank in St. Franziskus

Das Erntedankfest in der St. Franziskuskirche fiel 2021 auf den Tag der Deutschen Einheit. So galt es nicht nur zu danken, dass die Natur uns reich beschenkt, sondern auch Dank zu sagen, dass wir in Frieden leben dürfen und die Vereinigung damals so möglich war.

Deutschland singt

Es war eine gesammelte schöne ergreifende Stimmung. Das Miteinander war spürbar, so das Fazit einiger Familien nach einer Stunde gemeinsamen Singens. Das Lied „Chöre“ von Mark Forster ging den Jugendlichen leicht über die Lippen, manches Volks- oder Kirchenlied war Herz erfüllend für einige Ältere. Die erläuternden Moderationstexte brachten den Inhalt des Tages der Deutschen Einheit gut zum Ausdruck: verbindendes Danken, Suchen und Sehnen nach einer guten Zukunft in all den heutigen Gesellschaftsfragen; und letztlich all dies Gott anzuvertrauen und hin zu halten. Kerzen statt Fackeln, Lieder statt Parolen lautete die Devise. Weiterlesen

Kirchengemeinderatsklausur der Seelsorgeeinheit.

Die Kirchengemeinderäte am neuen Ufer (des freigelegten Dietenbaches).

Es war ein Tag der Räte am 25.9.21. Am Morgen zeigte Dekanatsreferent Clemens Dietz in der St. Andreas-Kirche zunächst die Besonderheit der Kirchengemeindeordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart auf. Im Mittelpunkt steht die partizipative Leitung, das heißt: nichts geht ohne die gewählten Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte. Sie bestimmen mit, was in der Kirchengemeinde geschieht. Sie haben die Bedürfnisse der Gemeinde und ihrer Mitglieder im Blick. Sie leiten die Kirchengemeinde zusammen mit dem Pfarrer, unterstützt von den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.Weiterlesen

Laufend Gutes tun

Unter diesem Motto starteten bei strahlendem Sonnenschein rund 20 Läuferinnen und Läufer am Samstag 2.10.21 kurz nach 10 Uhr. Im Laufe des Vormittags gab es dann noch einige, die sich alleine auf den Weg machten. Die einen plauderten im Spaziergänger Tempo, andere joggten, es zählte nicht die Zeit sondern die gelaufenen Runden. Mit gegrillter Wurst, Wecken und Getränk klang der Lauf aus. So kamen 348 Euro für den Neubau des Gemeindehauses St. Andreas zusammen. Herzlichen Dank allen die dazu beigetragen haben!Weiterlesen