Ausflug zur St. Josefskirche nach Bad Urach am 2. Mai 2019

Mit dem Ermstalbähnle, Privatautos und Kirchenbusle reisten ca. 25 interessierte Teilnehmer nach Bad Urach.
Nach einer feierlichen Maiandacht mit Diakon Hummler erklärte er uns den sehr eindrucksvollen Sieger-Köder-Altar, der Motive aus dem Leben vom Hl. Josef darstellt. Die Kirchengeschichte der St. Josefskirche wurde auch ausführlich erklärt. Sehenswert in der in den 70er Jahren neu erbauten Kirche sind auch noch 3 Metallbilder mit Motiven aus der Leidensgeschichte, die neben der Orgel platziert sind sowie die Buntglasfenster und der Kreuzweg mit den Stationen aus Holz. Vor der Kirche steht eine kleine Mariengrotte der Portugiesen mit der Madonna von Fatima.
Gestärkt mit Kaffee und Hefezopf im Josefsstüble im gegenüberliegenden Gemeindesaal konnten wir nach 16.30 Uhr den Heimweg antreten.