Viele waren froh, dass dieses Jahr wieder Palmsonntag gefeiert werden konnte und Gottesdienste in den Kirchen erlaubt waren. Um Abstandsregeln gut einhalten zu können, gab es in der kleineren Franziskuskirche  einen Sonntagsmoment, wo man einzeln für sich das Palmsonntags Geschehen meditieren konnte. Die 3 Eucharistiefeien fanden in der größeren St. Andreas Kirche statt, und andere freuten sich beim Mitfeiern zuhause am PC.

Im Vorfeld wurden viele Palmen gebastelt, die im Gottesdienst gesegnet wurden und so auch zuhause in die Karwoche einstimmen ließen. Mit eindrucksvollen Gesängen auf der Empore der St. Andreas Kirche und der Passion nicht nur zum Hören sondern auch zum Sehen, stimmte sich die Gemeinde auf die Karwoche ein.