Was bedeutet Ministrant?

Das Wort Ministrant jedenfalls kommt ursprünglich von dem lateinischen Begriff „ministrare“ und heißt in die deutsche Sprache übersetzt: dienen. Somit heißt Ministrant übersetzt „Diener“, was auch seiner Funktion entspricht, nämlich den Pfarrer im Gottesdienst (besonders in der Heiligen Messe) als Altardiener zu unterstützen bzw. zu assistieren. Häufig werden Ministranten auch abgekürzt als „Minis“ bezeichnet.

Übrigens waren auch viele Prominente aus Fernsehen und Politik in Ihrer Kindheit und Jugend Messdiener wie z. B. Stefan Raab, Jogi Löw, Christoph Metzelder, Miro Klose, Thomas Gottschalk, Elias M´Barek und viele andere. Früher durften Mädchen übrigens nicht ministrieren – das hat sich heute, Gott sei Dank, geändert!

Hier unsere neue Ministrantenzeitung: 201901 FAzMINI
Viel Freude beim Lesen!