Seit Januar bereiteten sich 34 Jugendliche mit dem Firmteam auf diesen Festtag vor. Prälat Franz Glaser spendete am 19. Juli in der St. Andreaskirche in Orschel Hagen das Sakrament der Firmung . Die Perlen des Glaubens bildeten den Inhalt der Vorbereitungszeit: “Diese 18 Perlen zu einer Kette (Gebetskette!) gebunden, symbolisieren den eigenen Lebensweg. Im Zentrum dabei steht die große goldene Gottesperle. Mit dieser Gottesperle beginnt und endet der Perlenkranz. Und wenn wir dies nun auf unser Leben übertragen, beginnt unser Leben mit und durch Gott und es endet durch und in Gott. Wir wünschen den Firmlingen, dass dieser Perlen Kranz sind und sie durch ihr ganzes Leben begleiten”.