Picknickdecken-Gottesdienst am 26. Juli 2020 in St. Gebhard

Am Sonntag, 26. Juli feierten wir in Mittelstadt wieder einen Picknickdecken-Gottesdienst mit dem Thema „Ab in die Ferien“.
Obwohl 60% Regenwahrscheinlichkeit bestand, waren wir zuversichtlich, dass das Wetter hält. Begeistert von so vielen, die es sich auf der Wiese hinter der Kirche gemütlich gemacht hatten, auf Decken und Stühlen, ging es mit der Eröffnung von Pfarrer Hermann los.
Von unserer Veronika hörten wir vom Sonntag als Ruhetag und wie wichtig es für uns Menschen ist, die „Seele baumeln zu lassen“. Im Mittelpunkt stand ein Zelt als Ort des Schutzes und der Geborgenheit. Eine Möglichkeit sich zurück zu ziehen und sich wohl zu fühlen – wie unsere Kirche. Aber auch als Symbol für ein vorübergehendes Heim, welches gewechselt werden kann und an verschiedenen Orten aufgebaut und abgebaut wird. Unsere Erde bietet uns auch vorübergehen Platz um aufzuwachsen, uns zu entwickeln und am Ende unser Zuhause bei Gott zu finden. Dankbar und mit verschiedenen Gegenständen wie Uhr und Wasserball gestalteten die Kinder die Fürbitten um Zuspruch und Schutz unseres Herrn während der Ferienzeit. Das Chörle Pliezhausen bereicherte uns mit beschwingten Liedern und der Familiengottesdienst endete mit einem selbstentworfenen „Körper“segen.
Vielen Dank an alle Mitwirkenden und eine schöne Ferienzeit wünscht Ihnen das Fagoteam von St. Andreas

Veröffentlicht am

in