30 Jahre Kirchenchor in der Sankt Franziskus- Kirchengemeinde Pliezhausen:

Jubiläumskonzert am 24.11. 2019
Anlässlich des 30- jährigen Jubiläums lud der katholische Kirchenchor Pliezhausen zu einer geistlichen Abendmusik in die katholische Kirche Sankt Gebhard, Mittelstadt (die zur Franziskusgemeinde Pliezhausen gehört) ein.
Das Singen in einem Kirchenchor unterscheidet sich von einem anderen Chor. Es ist zwar genau so bunt und musikalisch vielseitig, hat aber immer den Zweck, den Gottesdienst musikalisch zu gestalten und dadurch zu bereichern. Dass immer ein größeres Werk erarbeitet wird, – für einen katholischen Kirchenchor ist dies in der Regel eine lateinische Messe, – ist Herausforderung und Anreiz zugleich. Daneben werden zu verschiedenen Festen im Kirchenjahr entsprechende Lieder aus dem kirchenmusikalischen Programm gesungen.
Ein Jubiläum wie das anstehende ist eine wunderbare Gelegenheit, der Gemeinde die Vielfalt der in den vielen Jahren erarbeiteten Stücke vorzustellen und zugleich eine Möglichkeit, um Mitglieder zu werben. Chorleiter Dietmar Pietsch und seine rund 25 Sänger/Innen hatten für dieses Konzert ihre Highlights ausgesucht. Das so entstandene Repertoire war ein Mix aus Klassik, Romantik und zeitgenössischen Musikstücken, reichte somit von Bach über Mozart („Ave Verum“), Mendelsohn- Bartholdy ( Auszüge aus dem „Elias“, darunter ein reines Frauenstück, nämlich „Hebe deine Augen auf zu den Bergen“) bis zu John Rutter, also ein recht anspruchsvolles Programm. Aber die intensiven Proben haben sich gelohnt. Die Kirche war rappelvoll, der Beifall groß, wodurch Chor und Dirigent beflügelt wurden, weitere 30 Jahre mit ihrem Gesang Gott die Ehre zu geben und den Kirchenbesuchern eine Freude zu machen.
Angela Madaus
Presse- und Öffentlichkeitsreferentin