Die Sonne geht auf über uns….

Das hätte das Motto gewesen sein können für die diesjährige Chorfreizeit des Kirchenchores von Sankt Franziskus in Hohenheim!
Der Satz diente aber auch ganz trivial zum Einsingen. Unser Chorleiter Dietmar Pietsch hatte nämlich unlängst während einer Fortbildung diverse neue Möglichkeiten des Einsingens kennengelernt und sofort mit uns ausprobiert: Über „ding, dong, ding“ und „ja ha ha“ wurden z.B. der Resonanzraum Mund und das Zwerchfell geweitet bzw. stimuliert und ein kräftiger Händedruck half dem Sopran und Tenor, die Höhen zu erklimmen, die für Mendelsohn-Bartholdy vonnöten sind. Über „The Lord bless you and keep you“ wiederum lernten wir John Rutter, einen der bedeutendsten und populärsten zeitgenössischen Komponisten von Chor- und Kirchenmusik kennen, dessen vielschichtige Rhythmik an den Jazz erinnert. Seine melodischen Zitate, die immer wieder von allen Stimmen abwechselnd aufgenommen und variiert werden, haben suggestive Kraft, verlangen aber von jeder Stimme präzise Einsätze und Durchführung. Um diesen und weiteren musikalischen Herausforderungen standzuhalten, proben wir eben jedes Jahr intensiv im Dreikönigshaus in Hohenheim und freuen uns dann auf die Aufführung im Gottesdienst!
Angela Madaus 04/11/2018


 

 

Veröffentlicht am

in