Nach einer kurzen Andacht mit Diakon Rojas trafen sich im Saal von St. Andreas knapp 20 Senioren ‚mit Abstand‘ bei Kaffee und selbstgemachtem Marmorkuchen. Anschließend referierte Frau Betz, unsere Ehrenamtskoordinatorin, über Gebildbrote, die hier im Süden über Jahrhunderte zu den verschiedensten Anlässen im Jahreskalender gebacken wurden. Teilweise wurden diese Gebildbrote vom heidnischen in den christlichen Glauben übernommen. Es war sehr interessant und kurzweilig und u.a. haben wir erfahren, dass die Brezel auch ein Gebildbrot ist.