O du große Stadt der Becken – o du Stadt der großen Becken – o du große Beckenstadt! So lautet die Überlieferung eines Chronisten um das beliebte Reutlinger Würfelspiel „Mutscheln“. Die Mutschel ist ein Mürbteiggebäck mit 8 Zacken, das extra für den Donnerstag nach dem Dreikönigsfest gebacken wird.

Der Seniorenkreis St. Franziskus traf sich in diesem Jahr schon am Donnerstag vor Dreikönig, um einen schönen Nachmittag mit Würfelspielen um die beliebten Mutscheln zu verbringen. Nach Kaffee und einer Mutschel mit Butter und Marmelade bestrichen ging es los mit der „kleinen Hausnummer“; gefolgt von der „großen Hausnummer, der „einsamen Filzlaus“ und dem „Wächter bläst vom Turme“. Wie immer dauert das letzte Spiel „S’nackete Luisle“ um die größte Mutschel lange und ist spannend bis zum letzten Wurf. Herzlichen Glückwunsch an Frau Jehle und Frau Söding – den Gewinnerinnen der Riesenmutschel im Jahre 2017!