Das Segel des Bootes auf unseren Osterkerzen hat die Regenbogenfarben, wir sind im Bund mit Gott. Dies ist nicht nur das Symbol unserer Kommunionkinder, deren Feiern alle verschoben werden musste. Die Botschaft geht weiter. Für uns alle soll das Osterlicht den neuen Bund mit Gott ausdrücken. Er verlässt uns nicht! Und das Boot schwimmt auf dem Wasser. Wasser ist stets mit Gefahren verbunden. Wir vertrauen, dass das Boot uns trägt und wir nicht untergehen! Auch in dieser von der Pandemie bestimmten Zeit. Jede und jeder einzelne darf sich in das Boot hinein denken. Wen will ich da besonders mitnehmen? Für wen möchte ich hier und heute besonders beten? Gottes Zusage trägt uns: Er ist das Alpha und Omega – siehe oben an der Kerze – das das ganze Jahr hindurchträgt – siehe die Jahreszahl unten.
Herzliche Einladung die Segnung der Osterkerzen virtuell mit zu feiern:
https://youtu.be/y6SW2KH3DWw

Die kath. Kirchen St. Andreas in Orschel-Hagen, St. Gebhard in Mittelstadt und St. Franziskus in Pliezhausen sind an Ostern von morgens 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet und man kann sich eine Kerze mit dem Osterlicht entzünden, die Opferkerzen stehen bereit und wer ein Fläschchen mitbringt, kann sich auch an Ostern gesegnetes Weihwasser für zuhause mitnehmen …