Wir versuchen diejenigen, die in dieser Krise besonders risikogefährdet sind und nicht auf familiäre oder nachbarschaftliche Hilfe zurückgreifen können, mit dem Angebot eines Einkaufsdienstes zu unterstützen. Vieles läuft schon in den Teilorten und v.a. direkt als Nachbarn.

Dafür sind wir sehr dankbar, denn dies zeigt, dass das Miteinander funktioniert. Auch läuft manches ökumenisch und über die Pfadfinder und das ist sehr gut!
Möchten Sie sich engagieren?
Für die Hilfesuchenden, die bei uns anrufen, suchen wir Menschen, die bereit sind, solche Einkaufsdienste zu übernehmen. Die Einkäufer und Einkäuferinnen sollen nicht zur Risikogruppe gehören und keine Vorerkrankungen haben.

Benötigen Sie eine Einkaufshilfe?

Dann melden Sie sich bitte unter der E-Mail-Adresse: Esteban.Rojas@drs.de. oder bei Diakon Esteban Rojas direkt Mo bis Do von 9 – 18 Uhr
Telefon: 07121 / 623090