Den diesjährigen Monat Mai erleben wir mit den Eindrücken des Krieges in der Ukraine, des großen Leides dort und den Ängsten und Auswirkungen bei uns. Auch die Folgen von Corona zerstörten Vertrauen. Unsicherheit und immer schneller sich verändernde Situationen prägen unser Leben. All diesen Situationen müssen wir uns stellen. Wir haben göttlichen Halt und Maria kann eine Fürsprecherin für uns sein. Herzliche Einladung um Frieden und Halt zu beten, jeden Dienstag im Monat Mai um 19.00 Uhr in der St. Andreas Kirche in Orschelhagen.