Dieses Jahr war es endlich wieder soweit: wir, die Jugendleiter:innen, durften wieder eine Freizeit nach einer einjährigen Corona bedingten Pause stattfinden lassen. Pünktlich und mit negativen Tests ging es am 02.08.21 los nach Rheinland-Pfalz, um hier im Schloss Dhaun 10 actionreiche und intensive Tage zu verbringen. 19 Teilnehmer:innen und 9 Jugendleiter:innen durften diese Zeit gemeinsam verbringen, und alle waren sehr aufgeregt. Nach einem kleinen Abstecher im Tierpark in Worms wurde dann das Haus in Dhaun, welches in der Ruine des alten Schlosses steht, bezogen.
Die gesamte Freizeit stand dieses Jahr unter dem Thema „Weltraum“. Tag für Tag wurde auf einem neuen Planeten gelandet, diese wurden auf ihre Besonderheiten untersucht oder erkundet. Ob der Astronautenausbildungsplanet, der Exo-Planet, der Affen-Planet, ein Aqua Planet oder der CIJLSMS-Planet, überall war die Aufregung inklusive. Waldspiele, Wasserspiele oder auch Sportspiele waren alle gegeben. Einer der Highlights war dann auch das Basteln und Starten von Raketen. Aber auch abendliche Aktivitäten wie schlag den Teili/Leiter oder auch ein Bierdeckelturnier bereicherten diese Freizeit. Bei der Wanderung wurden die Felsengärten in Dhaun und der Skywalk Dhauns natürlich nicht ausgelassen.
Der bunte Abend und damit der letzte Abend wurde kreativ ausgelebt, das Ambiente der Schlossruine sorgte dabei natürlich für eine tolle Stimmung. Ob das Umdichten eines Liedes, einen Tanz erarbeiten, ein Freizeit-Quiz oder das Erstellen und Aufführen der Krimikomödie „Mord im Freizeithaus“, das alles war geboten und schlossen eine durch und durch tolle Freizeit ab.
Viel Spaß, Action, neue und alte Freunde, die Freizeit 2021 war ein voller Erfolg und wir freuen uns, dass diese stattfinden konnte.
Auf das Besinnungswochenende fiebern wir natürlich auch hin, dies wird, sofern möglich, wieder am Wochenende des 1. Advents stattfinden. Hierfür werden wir euch über die Website der Seelsorgeeinheit Reutlingen Nord und in den Amtsblättern auf dem Laufenden halten.
Die Juleis

Falls Sie Sitzerhöhungen fürs Auto haben, die nicht mehr gebraucht werden und die Sie verschenken wollen, dann dürfen Sie sich gerne bei uns Jugendleiter:innen (diejuleis@gmx.de) melden, wir können diese sehr gut gebrauchen, damit die Sicherheit unserer Teilis immer gewährleistet ist.