In der Zeit der Vakanz waren immer wieder Vertretungspriester zum Gottesdienst feiern da. Jeder von ihnen hat seine unnachahmliche „Handschrift“ hinterlassen und wir haben die Eigenart eines jeden geschätzt und genossen.

Auch Pfarrer Lourdhu Jeeveraj aus Madurai / Indien haben wir so kennengelernt und er hat uns während eines kurzen Besuchs im Franziskussaal von seiner Arbeit erzählt. Er unterrichtet an einem Priesterseminar. Über die „Abteilung für Wohltätigkeit“ MMSSS, die der deutschen Caritas entspricht, versucht er darüber hinaus seit Jahren, armen Schülern und Studenten, die meist der Kaste der DALIT (der so genannten „Unberührbaren“) angehören, finanziell zu helfen, zum Teil mit dem Geld, das er als Vertretung in Deutschland von den Gläubigen der jeweiligen Pfarrei bekommen hat. Bisher unterstützt er auf diese Weise 14 Schüler und Studenten der Erzdiözese Madurai. Aber weitere aus verschiedenen Pfarrgemeinden bedürfen der Hilfe, da sie entweder arm, Halbwaisen, Waisen oder sonst beeinträchtigt sind. Wir haben die Übersicht über 108 Schüler und Studenten, von der 6. Klasse bis zum College, die sich über eine Unterstützung freuen würden.

Deshalb unterstützt ihn die Kirchengemeinde St. Franziskus. Die Gelder werden an die Abteilung „Weltkirche“ in Rottenburg weitergeleitet, welche die entsprechenden Kontakte vor Ort hat, so dass sicher ist, dass das Geld in die richtigen Hände kommt.

Wer eine Patenschaft übernehmen will, wende sich bitte an das Pfarrbüro.