Holz-Baumaschinen in der Kirche: Überraschung in der St. Andreas Kirche

Staunen und Freude herrschte am vergangenen Sonntag in der St. Andreas Kirche in Reutlingen. Statt des gewohnten Anblicks vor dem Altar erwartete die Gottesdienstbesucher eine ungewöhnliche Überraschung: mehrere Holz-Baumaschinen.
Zunächst enttäuscht, da es sich nicht um ein Symbol für den Beginn des Baus des neuen Gemeindehauses handelte, wuchs die Freude besonders bei den Kindern und Leiterinnen der Kinderkirche. Denn die Maschinen waren als Spende an sie gedacht.
Geschaffen wurden die Spielsachen von Max Steinhart, einem 75-jährigen ehemaligen Bauunternehmer, der sich nun im Ruhestand befindet. Sein Sohn Markus führt die Firma inzwischen weiter. Max Steinhart widmet seine Zeit nun leidenschaftlich dem Schenken von Freude an Kinder, sei es in Kliniken, Heimen oder Kindergärten.

Nachhaltigkeit liegt ihm besonders am Herzen, weshalb er die Holzspielzeuge ohne Plastik fertigt. Mit viel Geduld erklärte er den Kindern die Funktionsweise der Baumaschinen, nachdem diese gebetet, gesungen und die Geschichte vom Turmbau zu Babel gehört und nachgespielt hatten.

Die Kinder dankten Max Steinhart von ganzem Herzen im Namen aller Kinder und Jugendlichen für die großzügige Spende

Veröffentlicht am

in