Jedes Jahr am Palmsonntag, dem letzten Sonntag der Fastenzeit, schmücken sie die katholischen Kirchen: Kleine oder große, aber vor allem bunte Palmen. Am 5. und 7. April 22 haben die Kommunionkinder aus Pliezhausen, Mittelstadt und Orschel-Hagen wieder gemeinsam mit den Gruppenbegleiterinnen die Palmen gebastelt. Die Kinder haben die Eier selber mit viel Fantasie marmoriert und anschließend mit grünen Zweigen und bunten Bänder geschmückt. Zwischen Eier färben und begrünen haben die Ministranten uns besucht und erzählt, was der Dienst der Ministranten überhaupt bedeutet. Anschließend haben die Minis ein tolles Spiel mit den Kommunionkinder gespielt. An dieser Stelle auch noch einmal herzlichen Dank an alle Beteiligten, es war eine schöne und gelungene Aktion.