Friedbert Simon in: Pfarrbriefservice.de

Das nächste große Fest steht vor der Tür. Leider macht uns das Corona-Virus immer noch ein „normales“ Feiern nicht möglich. Die Vorbereitungen können nicht so durchgeführt werden, wie wir das gerne gemacht hätten. Damit es dennoch Gebasteltes, Gebackenes, Osterlämmer oder Palmbrezeln, Osternester oder Liköre…. zu Ostern gibt, laden wir ein, etwas zuhause zu machen und zur Verfügung zu stellen und so einen Beitrag zum neuen Gemeindehaus zu geben. Den Vorschriften entsprechend, stehen die Dinge dann nach den Palmsonntags- und Ostergottesdiensten in der St. Andreas Kirche und man kann kontaktlos seine Spende geben und etwas mitnehmen.
Wer ist bereit etwas beizusteuern?
Wir freuen uns auf Ihre Ideen und danken allen für die Unterstützung!
Bitte rufen Sie im Pfarramt St. Andreas an und teilen Sie mit, wie Sie sich einbringen möchten, so dass wir planen können!