Was ist darunter zu verstehen?
Für wen ist er gedacht?

Solchen und weiteren wichtigen Fragen, über Gott und die Welt, widmen sich an den kommenden und darauf­folgenden Sonntagen, immer nach einer Eucharistiefeier um 10:30 Uhr, also gegen 11:30 Uhr – zumindest solange bis Corona vorbei ist! – die Ehrenamtskoordinatorin und Mitglieder der Kirchengemeinde mit Ihnen.
Wir versammeln uns, wer immer möchte, miteinander vor der Kirchentür, in lockerer Runde für ein Viertel- oder halbes Stündchen – es darf auch mehr sein.
Wir sind offen für Gespräche, jedweden Anliegens – bei strahlend schönem Sommer- oder mildem Herbstwetter, gleich nach dem Orgelausklang der Hl. Messe, auf der Wiese vor St. Andreas, in Orschel-Hagen/ vor der Kirche St. Franziskus, Pliezhausen oder vor St. Gebhardt.
Kommunikative Unterstützung ist jederzeit gerne gesehen.

„Komm ins Offene, Freund!“

(Friedrich Hölderlin)

Schauen Sie vorbei und kommen Sie gerne dazu. – Ich freu mich auf Sie!

Mechthild Betz – Ehrenamtskoordinatorin – SE Reutlingen-Nord