Motivierung Interessierter und Ehrenamtlicher, in freier Natur mit geistlichen Impulsen

Unsere Reihe ist für Menschen – die zwar wanderfreudig sind – sich aber allein nicht auf­raffen, die auch spiri­tuel­le Impulse suchen, und gerne auf eine bunt gewürfel­te (of­fene) Wan­dergrup­pe, treffen. Die Wanderungen sind meist für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel ausgerichtet. Auch eigene favorisierte Wanderwege (auch ein Labyrinth ist möglich) können gerne – für unserer Reihe –  eingereicht werden und sind ausdrücklich willkommen! Wir helfen bei der Umsetzung! – Ich freue mich auf Sie!

I – Stille – zum Abtauchen                                     

Mein Lieblingsweg wird in der – manchmal noch mit museumsreifen Waggons ausge­statteten – hohenzolle­ri­schen Landesbahn – während 1/2h Fahrt –  von Hechingen kommend, fast 12% steigend „nuff auf`d Alb“, durchs Killertal bis Burladingen, nach Neufra, als Geheimtipp gehandelt. Lassen Sie sich im Naturschutzgebiet, an der naturbelassen mäandrie­renden vielfarbi­gen Fehla  –  in einen verführerischen Sog meditativer Stille hineinziehen und lassen Sie los…
Sonntag, 27. September 2020, 14.00 Uhr/ Treff Bhf Neufra (Hohenzollern)/ Strecke 9,1 km/ Wanderkleidung (Regen), Wasser/ Einkehr