Die Gemeinden St. Andreas und St. Franziskus

Fronleichnam – Verkündigung des Glaubens auf den Straßen

Prachtvoll und mit einem betont öffentlichen Charakter feiert die katholische Kirche alljährlich das „Hochfest des Leibes und Blutes Christi“, so auch 2018 in Mittelstadt. Wenn die Fronleichnamsprozession durch die Straßen zieht, so ist diese Demonstration des Glaubens heute, in einer Zeit, in der man für seine Überzeugungen „auf die Straße geht“, eher selbstverständlicher geworden. Niemand nimmt mehr Anstoß an dieser Kultur der Öffentlichkeit. Aber vielleicht könnten wir Christen das Fest zum Anlass nehmen, über den tieferen Sinn dieses uns wohl vertrauten Festes und damit über unsere Aufgabe als Christen in der Welt nachzudenken. Das Markusevangelium spricht davon, dass die Jünger Jesu auf dem Weg sind und Vorkehrungen treffen, um mit Jesus das Paschamahl zu feiern, – am Vorabend seines Kreuzestodes. Fronleichnam zeigt in besonderer Weise, was in jeder Eucharistiefeier begangen wird: es ist eine Erinnerung an Jesu Tod und Auferstehung, sein Geschenk und sein Auftrag an uns alle! Die bunten Blumenteppiche spiegeln dabei die Vielfalt der Gnadengaben wider, so Diakon Roland Hummler in seiner Predigt, die auch in unserer Gemeinde und in der ganzen Seelsorgeeinheit vorhanden sind: wir müssen sie allerdings im Alltag nutzbar machen und erlebbar werden lassen. In der dünnen Scheibe Brot macht Jesus sich so klein, dass wir ihn empfangen können. Für uns muss das bedeuten: wir sind nicht in der Welt, um uns bedienen zu lassen, sondern um zu dienen, um eine Stimme zu sein für die, die keine Stimme haben. Julia Scharla drückte das in einem persönlichen Glaubensbekenntnis so aus:
Ich glaube, dass uns die Schöpfung ruft, dass Gottes Geist uns zum Respekt nötigt, zur Liebe befähigt, zum Leben aufruft.
In bewährter Weise begleitete der Mittelstädter Musikverein unter der Leitung von Dietmar Lutz den Gottesdienst und die Prozession. Das anschließende Gemeindefest bei strahlendem Sonnenschein machte konkret erlebbar, dass Fronleichnam ein Fest der Freude und der Dankbarkeit ist!
Angela Madaus                                                                                                         31.5.2018

 

 

 

Gottesdienstzeiten

Samstag, 18. August 2018

19.00 Uhr Vorabendmesse, Kath. Gemeindehaus, Walddorfhäslach

Sonntag, 19. August 2018 – 20. Sonntag im Jahreskreis

09.00 Uhr Eucharistiefeier, St. Franziskus

10.30 Uhr Eucharistiefeier, St. Andreas, wir laden Jubilate ein

10.30 Uhr Wortgottesfeier, St. Gebhard

Dienstag, 21. August 2018

10.00 Uhr Andacht, SZ Oferdingen

Mittwoch, 22. August 2018

17.00 Uhr Rosenkranz, St. Andreas

17.30 Uhr Eucharistiefeier, St. Andreas

Donnerstag, 23. August 2018

18.30 Uhr Rosenkranz, St. Franziskus

19.00 Uhr Eucharistiefeier, St. Franziskus

Freitag, 24. August 2018

08.30 Uhr Rosenkranz, St. Andreas

08.45 Uhr Eucharistiefeier, St. Andreas

anschl. Eucharistische Anbetung

Samstag, 25. August 2018

19.00 Uhr Vorabendmesse, St. Andreas

Sonntag, 26. August 2018 – 21. Sonntag im Jahreskreis

09.00 Uhr Eucharistiefeier, St. Franziskus

09.00 Uhr Wortgottesfeier, Rappertshofen

10.00 Uhr Gottesdienst, wir werden von Jubilate eingeladen

10.30 Uhr Eucharistiefeier, St. Gebhard

These posts are part of my Readings series.

  • Herzlich Willkommen auf der Homepage der Seelsorgeeinheit Reutlingen Nord.

  • Bitte beachten Sie, dass in den Sommerferien die Pfarrämter nur zu bestimmten Zeiten geöffnet haben: Pfarramt St. Andreas, Orschel-Hagen: Dienstag-… Read more…

  • Der nächste Seniorenausflug führt uns zur Kürbisausstellung nach Ludwigsburg. Abfahrt in Orschel/Hagen (St. Andreas) 13.00 Uhr Pliezhausen Ecke Nationalgasse/Schulgasse: 13.15… Read more…

  • Pfarrer Sieger Köder zählt zu den bekanntesten deutschen Malern christlicher Kunst. Er galt als ein kraftvoller und farbgewaltiger Prediger mit… Read more…

  • Am Samstag, 14. Juli 2018 galt es Abschied zu nehmen. Ab September wechseln beide Mitarbeiterinnen ihre Stellen und verlassen unsere… Read more…

  • Freitag, der 13! Der Tag an dem besonders viele Unglücke geschehen … Aber sind Minis abergläubisch? Gemeinsam haben wir am… Read more…

  • Der Festgottesdienst am 7.7.2018 fand bei strahlendem Sonnenschein im Festzelt statt. Alphornbläser (Herr Köhler und Herr Böttler) begrüßten die eingetroffenen… Read more…

  • Der Gedanke „Gemeinsam unterwegs“ stieß bereits bei der ersten Etappe von Orschel-Hagen nach Mittelstadt bei den Teilnehmern auf eine große… Read more…

  • Auf Wunsch vieler Senioren wollten wir wieder einmal im wunderschönen Garten der St. Gebhard- Kirche in Mittelstadt das traditionelle Sommerfest… Read more…

  • Unsere erste Kirchenübernachtung der Ministranten in St. Gebhard. Am Freitag, den 06.07.2018 um 17:30 Uhr haben wir Ministranten der Seelsorgeeinheit… Read more…

  • Am Elternabend wurde über die Nachfolge von Julia Scharla informiert. Herr Björn Olhorn wird zukünftig die Aufgaben von Julia Scharla… Read more…

  • Unser Sommertreffen des Familienkreises war ein super Sommertag mit allem was dazu gehört. Nach dem gemeinsamen Kindergottesdienst haben wir im… Read more…

  • - anlässlich des Geburtsfestes von Johannes dem Täufer, dem einzigen Heiligen, dessen Geburt – neben der von Maria, der Mutter… Read more…

  • „Einfach sein“ mit einem Familiengottesdienst zu diesem Thema begann das Gemeindefest am Sonntag, 17.06.2018 in St. Andreas, Orschel-Hagen. Und ideales,… Read more…

  • Frau Brigitte Ferdinand, die am 14.7.2018 zur Gemeindereferentin beauftragt wird, stammt aus der Kirchengemeinde St. Andreas in Orschel-Hagen. Wir wünschen… Read more…

  • Wenn der Moment im Leben eintritt, den sich keiner wünscht, dass man sich selbst nicht mehr äußern und seinen Willen… Read more…