Die Gemeinden St. Andreas und St. Franziskus

Krankensalbung

Das Gebet mit den Kranken und für die Kranken ist ein wichtiger Dienst in der Gemeinde. Die Krankensalbung ist ein Sakrament der Stärkung, es gibt Männer und Frauen, die sie schon mehrfach empfangen haben und aus der Kraft dieses Sakramentes leben. „Im Jakobusbrief wird erklärt, dass die Salbung bei Kranken vorgesehen ist um sie dadurch aufzurichten und zu retten. Deshalb soll man diese heilige Salbung mit den Gläubigen feiern, die sich wegen Krankheit oder Altersschwäche in einem angegriffenen Gesundheitszustand befinden. Somit kann mit älteren Menschen, deren Kräftezustand geschwächt ist, die heilige Salbung gefeiert werden, auch wenn keine ernsthafte Erkrankung ersichtlich ist. Das Sakrament kann wiederholt werden, wenn der/die Kranke nach der Feier der Krankensalbung wieder zu Kräften gekommen ist oder wenn bei Fortdauer derselben Krankheit eine Verschlechterung eintritt. Vor einem chirurgischen Eingriff kann die Krankensalbung immer dann gefeiert werden, wenn eine Gefahr bringende Erkrankung der Grund für die Operation ist. In der öffentlichen wie auch in der häuslichen Glaubensunterweisung sollen die Gläubigen dahin geführt werden, dass sie von sich aus nach der Krankensalbung verlangen und sie dann, wenn die rechte Zeit zur Feier des Sakramentes gegeben ist, mit vollem Glauben und tiefer Andacht begehen. Der Tendenz, die Krankensalbung hinauszuschieben, ist entgegenzuwirken“, so heißt es in der Handreichung zur Spendung der Krankensalbung. Wer krank oder gebrechlich ist, ist eingeladen, die Krankensalbung zu empfangen. Sie wird gespendet jährlich in einem Krankengottesdienst oder auf Wunsch auch einzeln zuhause oder nach einer Messfeier. Wenn Sie, oder jemand in Ihrer Familie Stärkung in Krankheit oder Alter braucht und die Krankensalbung wünscht, nehmen Sie bitte Kontakt mit Pfarrer Dietmar Hermann über das Pfarramt St. Andreas auf.

 

Gottesdienstzeiten

Samstag, 17. Februar 2018

10.30 Uhr Tauffeier, St. Franziskus

18.00 Uhr Vorabendmesse, Kath. Gemeindehaus, Walddorfhäslach

Sonntag, 18. Februar 2018 – 1. Fastensonntag

09.00 Uhr Wortgottesfeier, Rappertshofen

09.00 Uhr Eucharistiefeier, St. Franziskus

10.30 Uhr Eucharistiefeier (Silberner Sonntag), St. Andreas

10.30 Uhr Wortgottesfeier, St. Gebhard

Dienstag, 20. Februar 2018

10.00 Uhr Andacht, Seniorenzentrum Oferdingen

Mittwoch, 21. Februar 2018

17.00 Uhr Rosenkranz, St. Andreas

17.30 Uhr Eucharistiefeier, St. Andreas

Donnerstag, 22. Februar 2018

16.00 Uhr Andacht, Seniorenzentrum Walddorfhäslach

17.00 Uhr Wortgottesfeier, Gertrud-Luckner-Heim

18.30 Uhr Rosenkranz, St. Franziskus

19.00 Uhr Eucharistiefeier, St. Franziskus

Freitag, 23. Februar 2018

08.30 Uhr Rosenkranz, St. Andreas

08.45 Uhr Eucharistiefeier, St. Andreas                 anschl. Eucharistische Anbetung

Samstag, 24. Februar 2018

15.00 Uhr Vietnamesischer Gottesdienst, St. Andreas

18.00 Uhr Vorabendmesse, St. Gebhard

Sonntag, 25. Februar 2018 – 2. Fastensonntag

09.00 Uhr Eucharistiefeier, St. Andreas

10.30 Uhr Eucharistiefeier als Familiengottesdienst gestaltet von den                  Kommunionkindern und dem Chörle, St. Franziskus