Die Gemeinden St. Andreas und St. Franziskus

Bericht zum Gottesdienst am 26. November 2017

Es ist der letzte Sonntag im Kirchenjahr, das Hochfest Christus der König, aber auch der Toten- oder Ewigkeitssonntag, nun beginnt die Adventszeit, die Vorbereitungszeit auf das Weihnachtsfest. Man lässt in seinen Erinnerungen das Jahr im Geist an sich vorüberziehen, denkt an die fröhlichen – aber auch an die traurigen Tage, die uns durch das Jahr begleitet haben.
Weiterlesen »

Benefizkonzert mit dem Gospelchor Gönningen

Im Mittelpunkt der Gospelmusik steht die Botschaft, von Jesus Christus und der Erlösung aller Menschen durch ihn. Dieser Kern der christlichen Botschaft, „die bedingungslose Liebe Gottes“, macht gerade Gospel zu einer Musik, in der Hoffnung ausgedrückt und Kraft getankt werden kann.
Weiterlesen »

Martinsumzug in Mittelstadt

Der Martinsumzug kann in Mittelstadt auf eine Tradition zurückblicken, bereits die Eltern der heutigen Kinder sind schon mit Ihren Laternen beim Umzug mitgelaufen. Aus Kindergärten und Schule haben sich wieder eine stattliche Anzahl von Kindern zusammengefunden, um St. Martin – dargestellt von Stefanie Müller – mit seinem Pferd und fröhlichem Gesang mit ihren wunderschönen Laternen von der Eben-Ezer-Kapelle zur St. Gebhards-Kirche zu begleiten. Erstmals dabei war die Jugendkapelle des Musikvereins Mittelstadt, die unterstützt von einigen Bläsern aus der Stammkapelle unter der Leitung von Dirigent Jonas Gschweng den Umzug begleitete. Natürlich durfte dabei auch der Klassiker „Ich geh mit meiner Laterne ..“ nicht fehlen.
Weiterlesen »

Seniorennachmittag im November im Franziskussaal

Ca. 35 interessierte Senioren aus St. Franziskus und St. Andreas haben sich am 2. November im Franziskussaal getroffen. Nach Kaffee und Kuchen hat Pfarrer Hermann zum interessanten Rückblick auf die Pilgerreise der Gemeinde, die im Sommer nach Assisi und Padua führte, eingeladen.
Weiterlesen »

Chorfreizeit Kirchenchor St. Franziskus

Wieder einmal machte sich der Kirchenchor, bereichert um den dreizehnjährigen Sopran David (!), auf den Weg nach Hohenheim zur diesjährigen Chorfreizeit.
Weiterlesen »

Benefizkonzert „Nice to meet you!“ erbringt 750 EUR für das Indienprojekt von Pfarrer Lourdhu Jeeveraj

Ein musikalisch abwechslungsreicher Abend mit You-and-Me und Blue Note erfreut die Besucher der katholischen Gemeinden von Mittelstadt und Pliezhausen
Weiterlesen »

Der Kampf geht weiter – Damit Frauen in Würde leben können

Lebendig und engagiert erzählte Schwester Dr. Lea Ackermann am Freitag, 20. Oktober 2017 im Franziskussaal in Pliezhausen von ihrer Lebensgeschichte und wie sehr die Solidarität mit Frauen in Not auch heute gefordert ist.

Weiterlesen »

Bericht zum Gottesdienst am 22. Oktober 2017

Gut besucht war dieser Gottesdienst am 22. Oktober 2017. Es gab etwas zu feiern: Die Renovierung ist so gut wie abgeschlossen, die Kirche wurde wieder eingeweiht.
Weiterlesen »

Ökumenischer Kinderbibeltag am 21.Oktober 2017

Spring auf und komm mit!“
Unter diesem Slogan auf einem lustigen Cartoon mit weltoffenen Kindern und einer heranbrausenden Lokomotive hatten die evangelische, evangelisch-methodistische und die katholische Kirchengemeinde Mittelstadt zum diesjährigen ökumenischen Kinderbibeltag aufgerufen und ins evangelische Gemeindehaus eingeladen. Das ähnelte am Samstag tatsächlich einem quirligen Bahnhof, denn 85 Kinder wuselten durcheinander, verabschiedeten sich von den Eltern, suchten geschäftig und in neugieriger Erwartung ihre Bahnsteige bzw. Treffpunkte, wo sie mit Namensschildern etikettiert und willkommen geheißen wurden. Dass auch noch jedes Kind für ein Porträtfoto vor einen schwarzen Vorhang gestellt wurde, erhöhte natürlich Spannung, Aufregung und das Hin- und Hergerenne beträchtlich. Aber pünktlich um 10 Uhr rief eine Lautsprecherdurchsage alle in den großen Gemeindesaal, wo sich binnen kürzester Zeit das unübersichtliche Durcheinander zu geordneten Sitzgruppen formierte und Pfarrerin Gerlinde Henrichsmeyer das magische Mundschloss durch dreimaliges sorgfältiges Herumdrehen des Schlüssels so fest verschloss, dass es mucksmäuschenstill wurde. Weiterlesen »

Familienkreis St. Franziskus im Herbst

„Was feiern wir heute für ein Fest?“ wollte Pfarrer Hermann im Gottesdienst wissen. „Familienkreis!“ So ein Kind. Das Erntedankfest rückte da in den Hintergrund. Am Sonntag den 08. Oktober 2017 haben sich 9 Familien nach dem Kindergottesdienst zum gemeinsamen Mittagessen und Kennenlernen im Gemeindehaus getroffen.
Weiterlesen »

Freizeit 2017 in Ohlsbach (Schwarzwald)

Die diesjährige Sommerfreizeit der Jugendleiter fand dieses Jahr mitten im Schwarzwald statt.
Weiterlesen »

Kung Fu Mini-Wochenende

Das diesjährige Motto des Ministranten-Wochenendes auf dem Schloss Einsiedel war „Kung Fu Mini“. So begaben sich unsere Ministranten auf den langen und schwierigen Pfad der „Ninja-Mini-Ausbildung“.
Weiterlesen »

Seniorenwallfahrt/-ausflug nach Ave Maria Deggingen am 5. Oktober 2017

Ein voll besetzter Bus mit rüstigen Senioren und Seniorinnen fuhr noch bei schönstem Wetter über die Autobahn und das Täle an der Fils entlang nach Deggingen. Auf dem Weg dorthin hat uns Pfarrer Hermann die Geschichte der Gegend, der Kirche und Kloster von Ave Maria Deggingen erklärt.
Weiterlesen »

Erntedankfest am 08. Oktober in St. Franziskus

Keiner weiß, wie viele Äpfel in einem Kerngehäuse enthalten sind……Im Familiengottesdienst zum Erntedankfest am 8.Oktober in Sankt Franziskus, Pliezhausen, wurde der Bogen geschlagen vom Evangelium des Tages zum Erntedankfest: Jesus heilte zehn Aussätzige, aber nur einer kam zurück, lobte Gott und bedankte sich für die Heilung. Eine frustrierende Geschichte. Das Leben neu geschenkt bekommen, das wäre doch mehr wert als ein einfaches „danke“, und nicht einmal das bringen die neun Geheilten fertig. Unwillkürlich denkt man dabei an das Sprichwort: „Undank ist der Welt Lohn!“
Weiterlesen »

Predigtgedanken vom 01. Oktober 2017

Eine Provokation: Zöllner und Dirnen gelangen eher in das Reich Gottes als die Gesetzestreuen
Im ganzen Kapitel 21 des Matthäusevangeliums, aus dem die knifflige Botschaft von den zwei ungleichen Söhnen eines Weinbergbesitzers stammt, geht es um die Auseinandersetzung Jesu mit jüdischen Gruppierungen seiner Zeit, die seine Botschaft ablehnen. Wie einer der Söhne, sagen sie Ja zu Jesu Botschaft, sie bleiben aber letztlich ihr gegenüber gleichgültig; die Botschaft hat keine Auswirkung auf ihr Handeln. Andere weigern sich zunächst, „im Weinberg“ des Vaters zu arbeiten, ihre Weigerung aber war nicht das letzte Wort. Sie bereuen und sagen dann ein bewusstes Ja.
Es handelt sich in diesem Evangelium scheinbar um eine „Familiengeschichte“, wie Pfarrer Hermann in seiner Predigt ausführte. Eltern kennen analoge Beispiele von Kindern, die entweder ja sagen und die erbetene Handlung dann doch nicht ausführen, oder solchen, die zunächst rundweg ablehnen, sich dann aber doch eines anderen besinnen.
Was heißt es aber heute, den Willen des Vaters zu tun, umzukehren und zu handeln? Offensichtlich geht es um mehr als um ein einfaches Jasagen in einer bestimmten Situation, es geht vielmehr um eine aktive Lebensänderung. Das Evangelium will uns Mut machen, uns bewegen zu lassen, ja, uns in Bewegung zu setzen und nicht auf der Stelle zu treten, so Pfarrer Hermann weiter. Vorbilder auf diesem Weg sind dabei nicht die scheinbar Rechtschaffenen, die Pharisäer, sondern die Zöllner und Dirnen, ausgerechtet verachtete Personen am Rand der Gesellschaft, die Johannes, der ihnen den „Weg der Gerechtigkeit“ gewiesen hat, geglaubt haben.
Angela Madaus

Gottesdienstzeiten

 

Freitag, 08. Dezember 2017

08.30 Uhr Rosenkranz, St. Andreas

08.45 Uhr Eucharistiefeier, St. Andreas

anschl. Eucharistische Anbetung

Samstag, 09. Dezember 2017

17.00 Uhr Beichtgelegenheit, St. Andreas

18.00 Uhr Vorabendmesse mit Kirchenchor, St. Andreas

Sonntag, 10. Dezember 2017 – 2. Advent

09.00 Uhr Wortgottesfeier, Rappertshofen

09.00 Uhr Eucharistiefeier, St. Franziskus

10.30 Uhr Wortgottesfeier und Kinderkirche, St. Andreas

10.30 Uhr Eucharistiefeier, St. Gebhard

Mittwoch, 13. Dezember 2017

17.00 Uhr Rosenkranz, St. Andreas

17.30 Uhr Eucharistiefeier, St. Andreas

Donnerstag, 14. Dezember 2017

18.30 Uhr Rosenkranz, St. Franziskus

19.00 Uhr Eucharistiefeier, St. Franziskus

Freitag, 15. Dezember 2017

08.30 Uhr Rosenkranz, St. Andreas

08.45 Uhr Eucharistiefeier, St. Andreas

anschl. Eucharistische Anbetung

Samstag, 16. Dezember 2017

16.30 Uhr Ungarischer Gottesdienst

17.30 Uhr Ökumenisches Friedensgebet, Marktplatz Pliezhausen

18.00 Uhr Vorabendmesse, Kath. Gemeindehaus, Walddorfhäslach anschl. adventliches Beisammensein

Sonntag, 17. Dezember 2017– 3. Advent

09.00 Uhr Eucharistiefeier, St. Franziskus

10.30 Uhr Eucharistiefeier, Familiengottesdienst gestaltet von den Kommunionkindern und dem Kindergarten, St. Andreas

10.30 Uhr Wortgottesfeier und Kinderkirche, St. Gebhard

17.00 Uhr Friedenslichtandacht der Pfadfinder, St. Andreas