Die Gemeinden St. Andreas und St. Franziskus

Ministranten St. Andreas

 Was bedeutet Ministrant?

Das Wort Ministrant jedenfalls kommt ursprünglich von dem lateinischen Begriff „ministrare“ und heißt in die deutsche Sprache übersetzt: dienen. Somit heißt Ministrant übersetzt „Diener“, was auch seiner Funktion entspricht, nämlich den Pfarrer im Gottesdienst (besonders in der Heiligen Messe) als Altardiener zu unterstützen bzw. zu assistieren. Häufig werden Ministranten auch abgekürzt als „Minis“ bezeichnet.

Übrigens waren auch viele Prominente aus Fernsehen und Politik in Ihrer Kindheit und Jugend Messdiener wie z. B. Stefan Raab, Jogi Löw, Christoph Metzelder, Miro Klose, Thomas Gottschalk, Elias M´Barek und viele andere. Früher durften Mädchen übrigens nicht ministrieren – das hat sich heute, Gott sei Dank, geändert!

Unsere Gruppe in St. Andreas besteht aus über 30 Jungen und Mädchen im Alter von 8- 18 Jahren. Außer unserem Dienst am Altar treffen wir uns regelmäßig einmal im Monat zur Ministunde. Es gibt ein von den Oberminis vorbereitetes Programm,  z.B. machen wir eine Fotorally rund um die Kirche, spielen Gemeinschaftsspiele, feiern Fasching, basteln und hören Geschichten.

Unsere Höhepunkte

Bei uns gibt´s tolle Ausflüge – z. B. zum Adventure Golfen im Seepark Pfullendorf, in den Barfußpark, zum Schloss Sigmaringen… Zusammen haben wir immer viel Spaß. Außerdem gibt es jedes Jahr ein Ministranten-Wochenende, das meistens auf dem Hofgut Einsiedel bei Kirchentellinsfurt stattfindet. Gemeinsam ist  so ein Miniwochenende richtig toll. Mit viel Spaß und Action starten wir durch die Tage!

An der alle vier Jahre stattfindenden 72 Stunden Aktion beteiligten wir uns 2013 mit einem Verkehrsübungsplatz an der Gutenbergschule. In 72 Stunden stellten wir ihn fertig und verewigten uns bei der Gelegenheit auch gleich auf einem der beiden Kreisverkehre. Ebenso packen wir jedes Jahr Päckchen für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Die Päckchen bekommen dann Kinder in bedürftigen, osteuropäischen Heimen und Familien.

Was wir sonst noch machen

Beim Gemeindefest verkaufen wir selbst gemachte Waffeln oder Obstspieße. Ein paar Mal im Jahr findet nach dem Familiengottesdienst unser Kuchenverkauf statt. Und unseren Ministranten-Raum haben wir selbstständig renoviert und 2012 fertiggestellt. Natürlich sind wir in jedem Jahr Anfang Januar für die Sternsinger Aktion unterwegs. Als die Heiligen 3 Könige schreiben wir den Segen an die Häuser und sammeln Geld für bedürftige Kinder weltweit – und für uns Schokolade und Süßigkeiten… 😉

So wirst du Ministrant

Nach der Erstkommunion oder auch noch später  kannst du bei uns Minis einsteigen. Dabei lernst du viele nette Leute kennen, die mit dir den Dienst in der Kirche ausführen. Unser Leitungsteam hilft dir bei den ersten Schritten. Du wirst dann feierlich im Gottesdienst bei uns Minis aufgenommen.

Wir freuen uns auf dich!!!

Deine Minis von St. Andreas

 

 

Gottesdienstzeiten

Samstag, 17. Februar 2018

10.30 Uhr Tauffeier, St. Franziskus

18.00 Uhr Vorabendmesse, Kath. Gemeindehaus, Walddorfhäslach

Sonntag, 18. Februar 2018 – 1. Fastensonntag

09.00 Uhr Wortgottesfeier, Rappertshofen

09.00 Uhr Eucharistiefeier, St. Franziskus

10.30 Uhr Eucharistiefeier (Silberner Sonntag), St. Andreas

10.30 Uhr Wortgottesfeier, St. Gebhard

Dienstag, 20. Februar 2018

10.00 Uhr Andacht, Seniorenzentrum Oferdingen

Mittwoch, 21. Februar 2018

17.00 Uhr Rosenkranz, St. Andreas

17.30 Uhr Eucharistiefeier, St. Andreas

Donnerstag, 22. Februar 2018

16.00 Uhr Andacht, Seniorenzentrum Walddorfhäslach

17.00 Uhr Wortgottesfeier, Gertrud-Luckner-Heim

18.30 Uhr Rosenkranz, St. Franziskus

19.00 Uhr Eucharistiefeier, St. Franziskus

Freitag, 23. Februar 2018

08.30 Uhr Rosenkranz, St. Andreas

08.45 Uhr Eucharistiefeier, St. Andreas                 anschl. Eucharistische Anbetung

Samstag, 24. Februar 2018

15.00 Uhr Vietnamesischer Gottesdienst, St. Andreas

18.00 Uhr Vorabendmesse, St. Gebhard

Sonntag, 25. Februar 2018 – 2. Fastensonntag

09.00 Uhr Eucharistiefeier, St. Andreas

10.30 Uhr Eucharistiefeier als Familiengottesdienst gestaltet von den                  Kommunionkindern und dem Chörle, St. Franziskus